Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): satio

satio satio, lat., F.: nhd. Säen, Pflanzen (N.), Anpflanzen, Saat, Aussaat, stehendes Getreide, Getreidefeld, Saatfeld, Saatzeit; mlat.-nhd. Schlag; ÜG.: ahd. samo Gl, N, sat Gl, N, satunga Gl, saunga Gl, sezzi Gl; ÜG.: mnd. seiginge*; Q.: Lucr. (96-55 v. Chr.), Bi, Gl, Greg. Tur., LBai, N; Q2.: Urk (910); E.: s. serere (2); W.: frz. saison, F., Zeit der Aussaat, Saison; nhd. Saison, F., Saison; L.: Georges 2, 2498, Walde/Hofmann 2, 522, Kytzler/Redemund 677, Niermeyer 1226, Habel/Gröbel 352, Heumann/Seckel 526a