Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): scriptura

scriptura scrīptūra, lat., F.: nhd. Linie, Grenzlinie, Schreiben, schriftliche Darlegung, Abfassung, Schriftwerk, Schriftstück, Inschrift, Schrift, Auftrag, schriftliches Gesetz, geschriebenes Gesetz, Rechtsansicht, Heilige Schrift, Geschichte, schriftliche Quelle, Testamentsbestimmung, Weidegeld, Triftgeld, Triftzins, Anweisung, Buchstabe des Gesetzes; ÜG.: ahd. altgiskrib O, (buoh) Gl, O, giskrib I, B, T, O, giskrift B, WH, (skriban) N, skrift N, NGl; ÜG.: ae. gewrit Gl, writ Gl; ÜG.: an. ritning; ÜG.: mhd. geschrift BrTr, schrift BrTr, PsM, STheol; ÜG.: mnd. schrivinge; Vw.: s. circum-, cōn-, īn-, manū-, per-, prō-, super-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, I, LAl, LBai, LBur, LLang, LRib, LSal, LVis, N, NGl, O, PsM, STheol, T, Urk, WH; E.: s. scrībere; L.: Georges 2, 2545, Walde/Hofmann 2, 499, Niermeyer 1236, Habel/Gröbel 356, Latham 426a, Blaise 830a, Heumann/Seckel 530a