Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): secundum

secundum,¹ secundum (1), lat., Adv., Präp.: nhd. nach, hintennach, zum zweiten, zweitens, dicht hinter, hart an, entlang, längs, nahe bei, sogleich nach, unmittelbar nach, zum Vorteile, gemäß, in Übereinkunft, zunächst, was ... betrifft, was ... angeht, im Verhältnis zu, ebenso wie; ÜG.: ahd. after B, Gl, I, N, T, WK, (anasehanto) N, (dar) N, (der) Gl, duruh N, fora N, halb NGl, ingagan Gl, (kweman) N, (meinen) N, nah N, NGl, (so) N; ÜG.: as. aftar H, SPsWit, te H, with GlEe; ÜG.: anfrk. after MNPs, MNPsA; ÜG.: ae. æfter Gl; ÜG.: afries. bi K, mith K, nei K; ÜG.: an. (samvirðiligr); ÜG.: mhd. darnahe BrTr, mal PsM, nach PsM, STheol, nach BrTr; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, BrTr, Ei, Gl, GlEe, H, HI, I, K, MNPs, MNPsA, N, NGl, PsM, SPsWit, STheol, T, WK; E.: s. secundus (1); L.: Georges 2, 2562, Walde/Hofmann 2, 506, Niermeyer 1241, Habel/Gröbel 358, Latham 429a, Blaise 833a, Heumann/Seckel 531a