Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): securus

securus sēcūrus, lat., Adj.: nhd. sorglos, unbesorgt, unbekümmert, furchtlos, unachtsam, heiter, fahrlässig, gefahrlos, sicher, unverletzt, unbehelligt, ungefährdet, nicht verantwortlich, nicht haftend, exempt; ÜG.: ahd. bald Gl, giwis N, sihhur B, Gl, sihhuri N, NGl, unfreisig N, (unirdrozzano) N, ursworg Gl, ursworgi T; ÜG.: ae. orsorg GlArPr, sacleas Gl; ÜG.: an. øruggr; ÜG.: mhd. sicher BrTr, (sicherheit) BrTr, sicherlich BrTr; Vw.: s. īn-, per-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, HI, LAl, LBur, LLang, LRib, LVis, N, NGl, PLSal, T; E.: s. cūra; W.: germ. *sikur-, Adj., frei, sicher; ae. sicor, Adj., sicher; W.: germ. *sikur-, Adj., frei, sicher; afries. sikur, Adj., sicher, zuverlässig; W.: germ. *sikur-, Adj., frei, sicher; ahd. sihhur* 27, sichur, Adj., sicher, sorglos, furchtlos; mhd. sicher, Adj., sorgenfrei, sorglos, unbesorgt; nhd. sicher, Adj., Adv., sicher, DW 16, 717; L.: Georges 2, 2566, Walde/Hofmann 2, 506, Kluge s. u. sicher, Kytzler/Redemund 703, Niermeyer 1242, Habel/Gröbel 358, Latham 429a, Blaise 833b, Heumann/Seckel 531b