Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): sedes

sedes sēdēs, sēdis, sēgēs, lat., F.: nhd. Sitz, Stuhl, Bank (F.) (1), Thron, Wohnsitz, Behausung, Aufenthalt, Heimat, Standquartier, Richterstuhl, Gerichtsstelle, Gerichtsstätte, Grab, Leib, Boden, Grund, Grundstück, Platz, Stätte; mlat.-nhd. Bischofssitz, Sitz eines Patriarchen, Abtswürde, Bischofsstadt, Kathedrale, Kloster, Kirche die von einem bestimmten Priester betreut wird, Amt, Amtszeit eines Papstes, Thron eines Territorialfürsten, Hauptsitz, Fronhof, Haupthof, Hofstelle, Grundstück einer Salzsiederei, Ankerplatz, Belagerung, Schauplatz, Himmelreich; ÜG.: ahd. anasidili N, bank Gl, gisazi N, NGl, gisidili WH, heriberga N, hofastat N, hohsedal O, hohsetli I, (inwertigi) Gl, sedal Gl, I, O, T, sez Gl, MH, N, O, sezzal Gl, MF, (sizzen) O, stat Gl, N, stuol Gl, N, NGl, O; ÜG.: anfrk. gisithili LW, setti MNPsA; ÜG.: ae. bisceopsetl, domsetl, setl Gl; ÜG.: afries. stol K; ÜG.: mhd. gesidele PsM, sezzel PsM, stuol BrTr, PsM; Hw.: s. sedēre; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, I, K, LAl, LBai, LLang, LVis, LW, MF, MH, MNPsA, N, NGl, O, PsM, T, Urk, WH; Q2.: Conc., Dipl., Greg. Tur. (538/539-594 n. Chr.), Marculf., Urk; E.: s. idg. *sed- (A), V., sitzen, Pokorny 884; R.: sēdēs rēgālis: nhd. Königsthron; L.: Georges 2, 2570, Walde/Hofmann 2, 507, Niermeyer 1242, Habel/Gröbel 359, Latham 429b, Blaise 834a