Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): sequi

sequi sequī, secī, lat., V.: nhd. folgen, Folge leisten, begleiten, mitgehen, mit übergehen, sich herausstellen, nachfolgen, verfolgen, erfolgen, zufallen, leicht nachgeben, sich gut herausziehen lassen, gut herausgehen, beitreten, anhängen, nachgehen, befolgen, trachten, streben, sein Augenmerk auf etwas richten, im Auge haben, sich leiten lassen, sich ergeben (V.), logisch folgen, sich fügen, sich einem Urteil fügen, von selbst kommen, von selbst gehen, gelingen, von selbst gelingen, nachkommen, Schritt halten; mlat.-nhd. Gerichtsfolge leisten, mit lautem Schrei verfolgen, gerichtlich verfolgen, anklagen, verbunden sein (V.), eingeschlossen sein (V.); ÜG.: ahd. ahten Gl, anagangan Gl, bilidon Gl, biwerban Gl, fahan nah N, (faran) O, folgen B, Gl?, I, MF, N, NGl, O, Ph, PT=T, T, gifolgen B, N, gihellan N, gingen Gl, gireihhon N, haften N, heften N, hellan N, (ingeginwesan) O, jagon Gl, N, jehan N, (nah) Gl, nahgan NGl, nahloufan O, nahzotten Gl, (rerten) N, (rinnan) N, skiozan Gl, (skriban)? I, suohhen N; ÜG.: as. faran H, folgon H, PA, gangan H, (jungaro) H, (skiotan) GlVO; ÜG.: anfrk. bilithon LW; ÜG.: ae. (æfter), æfterfylgan Gl, fylgan Gl, GlArPr, gefylgan Gl, gelæran Gl, gesœcan Gl, sœcan Gl; ÜG.: afries. bifolgia folgia W; ÜG.: an. fylgja, (koma); ÜG.: mhd. ervolgen STheol, gan PsM, nachgan PsM, nachvolgen BrTr, PsM, STheol, niezen STheol, singen BrTr, volgen BrTr, PsM, STheol; ÜG.: mnd. navolgen; Vw.: s. as-, circum-, cōn-, deex-, dis-, ex-, īn-, inter-, ob-, perex-, per-, post-, prō-, re-, subex-*, subīn-, sub-; Hw.: s. sequere; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, GlVO, H, HI, I, LAl, LBai, LBur, LFris, LLang, LRib, LThur, LVis, LW, MF, N, NGl, O, PA, PAl, Ph, PLSal, PsM, PT=T, STheol, T, W; Q2.: Dipl. (990); E.: idg. *sekᵘ̯- (1), V., folgen, Pokorny 896; W.: s. vor-rom. *sequita, F., Folge; frz. suite, F., Folge; nhd. Suite, F., Suite, Zimmerflucht, Komposition aus nur lose gefügten Sätzen; L.: Georges 2, 2618, Walde/Hofmann 2, 519, Kluge s. u. Suite, Kytzler/Redemund 743, Niermeyer 1252, Latham 429b, Blaise 840b, Heumann/Seckel 536a