Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): servio

servio servīre, lat., V.: nhd. dienen, Sklave sein (V.), als Sklave dienen, dienstbar sein (V.), Dienst verrichten, Dienst besorgen, taugen, willfahrend sein (V.), frönen, sich richten nach etwas, kredenzen; mlat.-nhd. vasallitische Dienste leisten, Landesfolge leisten, Auftrag erledigen seinem Herrn Lebensmittel zu beschaffen, liefern, seinem Herrn zur Verfügung stellen, Gottesdienst halten, von einer Kirche bestallt sein (V.); ÜG.: ahd. dionon B, Gl, I, MF, MNPs, N, NGl, O, T; ÜG.: as. githionon H, thionon GlPW, H; ÜG.: anfrk. thienon MNPs, MNPsA; ÜG.: ae. geambihtan Gl, gehieran Gl, hieran Gl, (þeowdom), þeowian Gl; ÜG.: an. þjona; ÜG.: mhd. dienen BrTr, PsM, STheol, underwarten PsM; Vw.: s. as-, cōn-, dē-, īn-, prae-, prō-, sub-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlPW, H, HI, I, LAl, LBai, LLang, LRib, LVis, MF, MNPs, MNPsA, N, NGl, O, PsM, STheol, T; Q2.: Cap., Cap. de villis (795), Const., Dipl., Urk; E.: s. servus (1); W.: afrz. servir, V., dienen; ae. servian, sw. V. (2?), dienen; W.: afrz. servir, V., dienen; frz. servier, V., dienen, bedienen; nhd. servieren, sw. V., servieren, auftragen, bedienen; W.: afrz. servir, V., dienen; s. frz. desservir, V., abtragen; vgl. dessert, M., Dessert, Nachtisch; L.: Georges 2, 2632, Walde/Hofmann 2, 527, Kluge s. u. Dessert, servieren, Kytzler/Redemund 699, Niermeyer 1256, Habel/Gröbel 364, Latham 436b, Blaise 842b, Heumann/Seckel 538a