Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): sino

sino sinere, lat., V.: nhd. niederlassen, niederlegen, geschehen lassen, dulden, gestatten, zulassen, lassen, mögen, aufhören, zurücklassen, verlassen (V.); ÜG.: ahd. firlazan Gl, lan Gl, lazan B, Gl, MH, N, O, T, WH, (mugan) N; ÜG.: as. latan GlPW, H; ÜG.: ae. abidan Gl, bidan Gl, blinnan Gl, forlætan Gl, gelæfan Gl, læfan Gl, lætan Gl; ÜG.: mhd. lazen BrTr, sigen BrTr, verhengen PsM; Vw.: s. dē-, perdē-; Q.: Plaut., XII tab. (um 450 v. Chr.), Bi, BrTr, Conc., Dipl., Ei, Gl, GlPW, H, HI, LBai, LVis, MH, N, O, PsM, T, WH; E.: s. idg. *sēi- (2), *sē-, *səi-, *sī-, *sə-, V., Sb., senden, werfen, fallen lassen, säen, säumen (V.) (1), Ruhe, Kraft, Pokorny 889; L.: Georges 2, 2686, Walde/Hofmann 2, 545, Niermeyer 1269, Habel/Gröbel 368, Blaise 849a, Heumann/Seckel 542b