Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): sordeo

sordeo sordēre, lat., V.: nhd. schmutzig sein (V.), unsauber sein (V.), befleckt sein (V.), unflätig sein (V.), niedrig sein (V.), verächtlich sein (V.), anekeln, anwidern, Reiz verloren haben; ÜG.: ahd. bismahen Gl, bisulen Gl, giunsubaren Gl, leiden Gl, missimahhon Gl, (swelgan) Gl; ÜG.: as. unsuvron GlTr; ÜG.: mhd. unsuberen PsM; Vw.: s. īn-, ob-, re-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Gl, GlTr, HI, LVis, PsM; E.: s. idg. *su̯ordos, Adj., schwarz, schmutzig, Pokorny 1052; L.: Georges 2, 2733, Walde/Hofmann 2, 562, Heumann/Seckel 548a