Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): soror

soror soror, lat., F.: nhd. Schwester, Muhme, Geschwisterkind, Freundin, Gespielin, Mitsklavin, Glaubensschwester; mlat.-nhd. Frau die an ein Keuschheitsgelübde gebunden ist, Nonne, Laienschwester, Pilgerin; ÜG.: ahd. swester Gl, MF, N, O, T, WH; ÜG.: as. giswestar H, swestar BSp; ÜG.: ae. (gesweostor), sweostor Gl; ÜG.: afries. swester K; ÜG.: an. systir; ÜG.: mhd. (vröuwelin) Gl; Vw.: s. cōn-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), Bi, BSp, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, H, HI, K, LAl, LBai, LBur, LFris, LLang, LRib, LThur, LVis, MF, N, O, PLSal, T, WH; Q2.: Greg. Tur. (538/539-594 n. Chr.); E.: idg. *su̯esor-, F., Schwester, Pokorny 1051; s. idg. *se-, Adv., Pron., abseits, getrennt, für sich, sich, Pokorny 882; R.: soror sōlis: nhd. Mond; L.: Georges 2, 2735, Walde/Hofmann 2, 563, Niermeyer 1279, Habel/Gröbel 373, Latham 445b, Blaise 855a