Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): speciosus

speciosus speciōsus, esspeciōsus, lat., Adj.: nhd. in die Augen fallend, wohlgestaltet, auffallend schön, schön klingend, sehr gut aussehend, blendend, den Schein für sich habend, durch den äußeren Schein blendend, scheinbar, hochansehnlich; ÜG.: ahd. fagar T, (mendi)? Gl, skoni Gl, MF, N, NGl, Ph, (zieri) N; ÜG.: anfrk. skonitha MNPs, wathelik LW; ÜG.: ae. wlitig Gl; ÜG.: mhd. schœne PsM; Vw.: s. īn-, per-, super-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Gl, LW, MF, MNPs, N, NGl, Ph, PsM, T; E.: s. speciēs; L.: Georges 2, 2749, Walde/Hofmann 2, 570, Blaise 857b, Heumann/Seckel 549b