Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): studium

studium studium, estodium, lat., N.: nhd. innerer Trieb und Drang, eifriges Streben (N.), Bestrebung, Anstrengung, Eifer, Neigung, Fleiß, Lust, Vorliebe, Vergnügung, Interesse, Teilnahme, Begeisterung, wissenschaftliche Beschäftigung, Studieren, wissenschaftliche Ausführung, Geschicklichkeit, Fertigkeit, Absicht, Bemühung, Sitte, Lebensweise; mlat.-nhd. Bildungseinrichtung, Universität; ÜG.: ahd. bigunst N, durft N, ernust N, fliz Gl, N, NGl, WH, (flizig) N, flizunga Gl, ila Gl, ilunga Gl, N, (langrachi) Gl, lesan Gl, (lihhen) N, lirnunga Gl, meistarskaft N, (minna) Gl, not, unmuoza N, willo Gl, N, zila Gl, zilunga Gl; ÜG.: ae. begang Gl, gesetness Gl, setness? Gl, stæfcræft, tilung Gl; ÜG.: an. starf; ÜG.: mhd. vliz PsM, vlīzege Gl; ÜG.: mnd. studium; Hw.: s. studēre; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LAl, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, N, NGl, PLSal, PsM, WH; Q2.: Urk (1244); E.: s. idg. *steud-, *teud-, V., stoßen, schlagen, Pokorny 1033; vgl. idg. *steu- (1), *teu- (1), V., stoßen, schlagen, Pokorny 1032; W.: it. studio, M., Studium; nhd. Studio, N., Studio; W.: s. frz. étude, F., Etüde, Übungsstück; nhd. Etüde, F., Etüde, Übungsstück; W.: mhd. studium, N., Universität; W.: nhd. Studium, N., Studium; L.: Georges 2, 2830, Walde/Hofmann 2, 608, Kluge s. u. Etüde, Kytzler/Redemund 166, 735, Niermeyer 1298, Habel/Gröbel 381, Latham 456a, Blaise 871a, Heumann/Seckel 558a