Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): suavis

suavis suāvis, lat., Adj.: nhd. lieblich, angenehm, anziehend; ÜG.: ahd. gismag Gl, mammunti N, (mitiwari) WH, swuozi Gl, N, NGl, T, (swuozlihho) Gl; ÜG.: as. swoti SPsWit; ÜG.: anfrk. guod LW, mithewari LW; ÜG.: ae. fæger Gl, swœte Gl, wynsum Gl; ÜG.: mhd. senfte PsM, süeze PsM; Vw.: s. cōn-, īn-, per-, prae-, super-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Gl, LW, N, NGl, PsM, SPsWit, T, WH; E.: s. idg. *su̯ād-, Adj., V., süß, sich freuen, gefallen (V.), Pokorny 1039; L.: Georges 2, 2837, Walde/Hofmann 2, 611