Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): subito

subito subitō, lat., Adv.: nhd. plötzlich, jählings, geschwind, sofort, sogleich, schnell; ÜG.: ahd. faringun Gl, farlihho Gl, farunga Gl, farungun Gl, gahes N, gahun Gl, sliumo T; ÜG.: as. gahliko GlG, (reht) H, (reht) H, (so) H, (tho) H; ÜG.: anfrk. galiko MNPs=MNPsA, san MNPs; ÜG.: mhd. algahes PsM; ÜG.: mnd. redeliken; Vw.: s. dē-; Hw.: s. subitus (1); Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Ei, Gl, GlG, H, HI, MNPs, MNPs=MNPsA, N, PsM; E.: s. subīre; L.: Georges 2, 2857, Walde/Hofmann 2, 617, Habel/Gröbel 383, Blaise 874b