Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): subnervo

subnervo subnervāre, lat., V.: nhd. unten die Sehnen einschneiden, durch Zerschneiden der Sehnen lähmen, Kniesehnen durchtrennen, beschneiden, entnerven, schwächen; ÜG.: gr. νευροκοπεῖν (neurokopein) Gl; ÜG.: ahd. firboson Gl, hahsenen Gl, hahsinon Gl, halsnestilen Gl, inthahsenen Gl, irhahsinon Gl, irhelzen Gl, untarhahsenen Gl; ÜG.: mnd. lemen; Q.: Apul. (um 125-175 n. Chr.), Bi, Gl; E.: s. sub, nervus; L.: Georges 2, 2869, Walde/Hofmann 2, 165, Niermeyer 1303, Habel/Gröbel 348, Latham 359b