Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): supinus

supinus supīnus, lat., Adj.: nhd. rücklings, rückwärts gebogen, rückwärts befindlich, rückwärts liegend, rückwärts hingelegt, hintenüber, zurückgebend, hingelehnt, hingestreckt, zurückgehend, stolz, müßig, träge, nachlässig; ÜG.: ahd. hoh Gl, (obanentig) Gl, (ruggilingun) Gl, ufkapfig Gl, ufgikerit Gl, (ufwartes) Gl, (ufwartson) Gl, (ufwertson) Gl; ÜG.: ae. upweard; ÜG.: mnd. övereste*; Vw.: s. re-, sēmi-; Q.: Catull. (81/79-52/50 v. Chr.), Bi, Gl; E.: vgl. idg. *upo, *up, *eup, Adv., Präf., unten, hinauf, über, Pokorny 1106; W.: s. nhd. Supinum, N., Supinum; L.: Walde/Hofmann 2, 633, Kluge s. u. Supinum, Kytzler/Redemund 747, Habel/Gröbel 391, Heumann/Seckel 572a