Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): terrenus

terrenus,¹ terrēnus (1), lat., Adj.: nhd. aus Erde bestehend, erdig, irden, zur Erde gehörig, auf der Erde befindlich, irdisch, weltlich, zeitlich, diesseitig, Grund und Boden betreffend; mlat.-nhd. landbesitzend; ÜG.: ahd. (bramberibusk) Gl, erdin NGl, erdlih B, MF, T, irdisk N, NGl, O, WH, (mennisko) N, (nidari) N, weraltlih N; ÜG.: as. erthlik PA; ÜG.: anfrk. erthisk LW; ÜG.: ae. eorþlic; ÜG.: an. jarðligr; ÜG.: mhd. irdisch STheol; Vw.: s. ex-, sub-, super-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), B, Bi, Conc., Dipl., Gl, HI, LBai, LBur, LLang, LVis, LW, MF, N, NGl, O, PA, STheol, T, WH; Q2.: Lib. Plus. (1461); E.: s. terra (1); W.: früh-rom. terrine, Adj., irden; afrz. terrin, Adj., irden; s. frz. terrine, F., Terrine, Schüssel aus feuerfestem Steingut; nhd. Terrine, F., Terrine, Schüssel aus feuerfestem Steingut; L.: Georges 2, 3078, Walde/Hofmann 2, 673, Kluge s. u. Terrine, Niermeyer 1336, Latham 481b, Heumann/Seckel 583b