Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): tinea

tinea tinea, tinia, tiria, tirra, tigna, lat., F.: nhd. nagender Wurm, Holzwurm, Motte (F.) (1), Krätze (F.) (2); ÜG.: ahd. miliwa Gl, N, T, (skorf) Gl; ÜG.: ae. moþþe Gl; ÜG.: mnd. klederworm, mele, mutte; Q.: Catull. (81/79-52/50 v. Chr.), Bi, Conc., Gl, N, T; E.: vgl. idg. *tā-, *tə-, *teh₂-, V., schmelzen, fließen, schwinden, Pokorny 1053; L.: Georges 2, 3130, Walde/Hofmann 2, 683, Niermeyer 1342, Latham 485b, Blaise 914b