Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): uter

uter,² uter (2), lat., Pron.: nhd. welcher von beiden, welcher, wer immer von beiden, einer von beiden, wer immer, was immer; ÜG.: ahd. einwedar Gl, wedar Gl (uzaro) N, (zwene) N; Vw.: s. de-, inter-, ne-, -cumque, -libet, -que; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Ei, Gl, HI, LAl, LFris, LThur, LVis, N; E.: vgl. idg. *kᵘ̯o-, *kᵘ̯os (M.), *kᵘ̯e-, *kᵘ̯ā- (F.), *kᵘ̯ei-, Pron., wer, Pokorny 644; L.: Georges 2, 3331, Walde/Hofmann 2, 845, Latham 502b