Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): audientia

audientia audientia, audiencia, lat., F.: nhd. Hören, Anhören, Gehör, Gehörsinn, Aufmerksamkeit, durch Hören gewonnene Erkenntnis, Vernehmen, Bereitschaft zu Hören; mlat.-nhd. richterliche Untersuchung, Verhandlung, Verfahren, Vernehmung, Ding, Tagung, Hofgerichtstermin, Sitzung des Königsgerichts, Sitzung des Gerichts eines Territorialfürsten, Sitzung eines Kirchengerichts, Verhör, Gerichtsbarkeit, Gerichtsgewalt, richterliche Entscheidung, Instanz, Gerichtsabgabe, Zuhörerschaft, Zuhörer, Versammlung, Anwesenheit, Gegenwart, Möglichkeit zur Erörterung, Verteidigung; ÜG.: ae. hierness Gl; Vw.: s. dicto-, in-, indictō-, inob-, ob-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Ei, Gl, Urk; Q2.: Cap., Conc. (549), Dipl., Formulae, HI, LBur, LVis, Urk; E.: s. audīre; W.: mnd. audiencie, F., Audienz, Empfang durch einen Fürsten, Gehör; W.: nhd. Audienz, F., Audienz, Anhörung, Empfang bei einem Höhergestellten; L.: Georges 1, 714, TLL, Kluge s. u. Audienz, Kytzler/Redemund 60, MLW 1, 1190, Niermeyer 94, Habel/Gröbel 30, Latham 37b, Blaise 81b, Heumann/Seckel 44a