Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): vadum

vadum,¹ vadum (1), guadum, wadum, lat., N.: nhd. seichtes Wasser, seichte Stelle, Untiefe, Furt, Gewässer, Wasser, Fluss, Meer, Tiefe, Fährdienst; ÜG.: ahd. furt Gl, gifluzzida Gl, runst Gl, (stroum) Gl, tiufi Gl, wat Gl; ÜG.: as. ford GlP, GlTr; ÜG.: ae. ford Gl, fyrde Gl, gewæd Gl; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Formulae, Gl, GlP, GlTr; E.: s. idg. *u̯ādʰ-, *u̯ədʰ-, V., gehen, schreiten, Pokorny 1109; L.: Georges 2, 3349, Walde/Hofmann 2, 724, Niermeyer 1381, Habel/Gröbel 417, Latham 503b