Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): via

via via, veha, bia, lat., F.: nhd. Straße, Weg, Fahrstraße, Gasse, Pfad, Ritze, Spalte, Streifen (M.), Gang (M.), Reise, Marsch (M.), Mittel, Methode, Regel, Verfahrensweise, Lebenswandel, Art und Weise; mlat.-nhd. Leidensweg; ÜG.: ahd. (arunti) Gl, fart Gl, N, O, (fiera) Gl, (heristraza) O, (hina) N, (leiten) N, (lera) Gl, (leri) Gl, pfad N, O, (reda) Gl, runs Gl, sind PG, (skruntissa)? Gl, straza O, (traht) Gl, trata Gl, weg B, Gl, I, MF, MH, MNPs, N, NGl, O, PG, Psb, RhC, T, (weganest) O, (weganussi) Gl, (weganussi), (werk)? Ph; ÜG.: as. weg H, PA, SPsPF, SPsWit; ÜG.: anfrk. weg MNPs; ÜG.: ae. (feld), stræt Gl, weg Gl, GlArPr; ÜG.: afries. wei K; ÜG.: an. gata, vegr; ÜG.: mhd. (leben) STheol, das zitliche leben STheol, wec PsM, STheol, zit STheol; ÜG.: mnd. bihen; Vw.: s. dē-, in-; Q.: XII tab. (um 450 v. Chr.), B, Bi, Cap., Conc., Const., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, H, HI, I, K, LAl, LBai, LBur, LCham, LFris, LLang, LRib, LSax, LVis, MF, MH, MNPs, N, NGl, O, PA, PAl, PG, Ph, PLSal, Psb, PsM, RhC, SPsPF, SPsWit, STheol, T; E.: s. idg. *u̯ei- (3), *u̯ei̯ə-, *u̯ī-, V., gehen, erstreben, ersehnen, erjagen, wollen (V.), kräftig sein (V.), Pokorny 1123; R.: via sānctī sepulcrī: nhd. Wallfahrt nach dem Heiligen Grab; R.: via quadrigāria: nhd. Fahrbahn; R.: via pedestris: nhd. Fußweg; R.: via ūniversālis: nhd. öffentlicher Weg; R.: in via: nhd. in einem Zustand; R.: per viām: nhd. durchaus, unbedingt; R.: via omnī: nhd. absolut, durchaus; L.: Georges 2, 3464, Walde/Hofmann 2, 778, Habel/Gröbel 423, Latham 510b, Blaise 954a, Heumann/Seckel 622a