Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): vinco

vinco vincere, mercere?, lat., V.: nhd. Oberhand erlangen, Oberhand behalten (V.), siegen, besiegen, zwingen, bezwingen, bewältigen, überwältigen, gewinnen, überbieten, bestehen, überwinden, erweichen, bewegen, hinreißen, übertreffen, obsiegen, überwiegen, überführen; mlat.-nhd. aufgrund bestimmter Beweise eines Unrechts oder Verbrechens für schuldig befunden werden, regelmäßig erhalten (V.); ÜG.: ahd. firtragan NGl, gidwingan Gl, girihhen MH, gistritan N, giwigen? Gl, giwinnan O, (irwerien) Gl, koboron O, slahan N, ubarfaran Gl, ubarkoboron Gl, ubarwinnan T, ubarwint gituon N, ubarwintan Gl, N, NGl, Ph, (untartuon) N, widarhaben? Gl; ÜG.: as. githwingan GlEe; ÜG.: ae. (awendan) Gl, forcuman Gl, oferswiþan Gl, GlArPr, (sige), wrecan Gl; ÜG.: an. sigra; ÜG.: mhd. gesigen PsM, überewinden PsM, STheol, verwinnen STheol; ÜG.: mnd. överwinnen; Vw.: s. ad-, con-, dē-, ē-, excon-, in-, per-, praecon-, prae-, recon-, re-, super-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, GlEe, HI, LAl, LBai, LBur, LLang, LSax, LVis, MH, N, NGl, O, Ph, PsM, STheol; Q2.: Cap. (789), Urk; E.: s. idg. *u̯eik- (2), Sb., V., Kampf, Kraft, Krieg, kämpfen, siegen, Pokorny 1128; L.: Georges 2, 3491, Walde/Hofmann 2, 791, Niermeyer 1443, Latham 296b, 513a, Blaise 959b, Heumann/Seckel 625a