Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): adhaereo

adhaereo adhaerēre, adērēre, adhērēre, lat., V.: nhd. an etwas hängen, anhängen, anhaften, festhängen, ankleben, anstoßen, angrenzen, festsitzen, anliegen, zusammenhängen, verbunden sein (V.), obliegen; mlat.-nhd. ständig bei jemandem sein (V.), ergeben sein (V.), folgen, zur Seite stehen, beistehen, begleiten, der Partei von jemandem angehören, eignen, da sein (V.), verbunden sein (V.), unterstehen, befestigen, anschließen, verbinden, vereinigen; ÜG.: ahd. azkleben? Gl, azkliban Gl, (ebanalt) N, gifolgen N, gihaften N, gikliban Gl, haben N, haften N, heften N, kleben? Gl, (minnon) N, (wesan) N, zisamanehaften N, zuogituon Gl, zuohaften Gl, N, NGl, zuokleben N, T, zuokliban MH; ÜG.: anfrk. klevon MNPs; ÜG.: ae. ætclifian Gl, ætcliþan Gl, ætfeolan Gl, æthrinan Gl, geneahian Gl, genealæcan Gl; ÜG.: mhd. anehaften PsM, anehangen STheol, gehaften PsM, haben PsM, haften PsM, zuohaften PsM; Vw.: s. co-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.); Q2.: Bi, Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LFris, LVis (7. Jh.), MH, MNPs, N, NGl, PsM, STheol, T; E.: s. ad, haerēre; W.: mnd. adherēren, adderēren, sw. V., jemandem zustimmen, anhangen, sich anschließen; W.: nhd. adhärieren, sw. V., adhärieren, anhaften, anhängen; W.: s. nhd. adhärent, Adj., adhärent, anhaftend; W.: nhd. adhäsiv, Adj., adhäsiv, anhaftend; W.: s. nhd. Adhäsion, F., Adhäsion, Haften zweiter Körper aneinander; W.: s. nhd. Adhärenz, F., Adhärenz, Hingebung, Anhänglichkeit; W.: s. nhd. Adhärens, N., Adhärens, Anhaftendes; L.: Georges 1, 115, TLL, Walde/Hofmann 1, 632, Kytzler/Redemund 9, MLW 1, 174, Niermeyer 23, Habel/Gröbel 7, Blaise 16b, Heumann/Seckel 13b