Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): canticum

canticum canticum, lat., N.: nhd. Gesang, Gesangsstück, Lied, Psalm, Lobgesang, Zauberspruch, Schimpflied, Spottlied, Schmählied, Weise (F.) (2), Melodie; ÜG.: ahd. frosang N, kantiko B, Gl, N, (leih)? N, liod N, niumo NGl, sang Gl, B, N, sangleih NGl; ÜG.: anfrk. sang MNPs; ÜG.: ae. cantic, sang Gl; ÜG.: mhd. gesanc PsM; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), B, Bi, Cap., Conc., Ei, Gl, MNPs, N, NGl, PsM; E.: s. canere; W.: an. kantiki, M., Gesang; W.: ae. cantic, M., geistliches Lied; W.: ahd. kantiko* 5, cantico, sw. M. (n), Lied, Gesang; W.: nhd. Canticum, N., Canticum, gesungener teil der altrömischen Komödie, biblischer Gesang nach den Psalmen; L.: Georges 1, 966, TLL, Walde/Hofmann 1, 154, Kytzler/Redemund 86, MLW 2, 189, Niermeyer 170, Habel/Gröbel 46, Latham 68a, Heumann/Seckel 54a