Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): cantus

cantus,¹ cantus (1), lat., M.: nhd. Singen, Gesang, Gesangsart, Besingen, Ton (M.) (2), Melodie, Musik, Klang, Lied, Gesangsstück, Gedicht, Vers, weissagender Gesang, Weissagung, Weissagespruch, Zauberformel, Zauberspruch, Kompositionsart, liturgischer Gesang, Einzelstimme, Grundstimme, Schrei, Geschrei, Krähen (N.), Zirpen (N.), Quaken, Blasen (N.); ÜG.: ahd. bret Gl, galtar Gl, sang Gl, N; Vw.: s. contrā-, dē-, dis-, in-, prō-, re-; Q.: Liv. Andr. (280/260-vor 200 v. Chr.), Aldhelm, Annal., Bi, Cap., Conc., Gl, Hrab. Maur., N, Urk; E.: s. canere; W.: s. mlat. discantus, M., Gegenstimme; mhd. discant, discante, M., Gegenstimme, höchste Stimmlage, höchste Tonlage; nhd. Diskant, M., Diskant, höchste Stimmlage, höchste Tonlage; L.: Georges 1, 969, TLL, Walde/Hofmann 1, 154, Kluge s. u. Diskant, MLW 2, 195, Niermeyer 170, Latham 68a, Blaise 139a