Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): carnalis

carnalis,¹ carnālis (1), lat., Adj.: nhd. fleischlich, körperlich, leiblich, aus Fleisch bestehend, Fleisch..., aus Fleisch hervorgehend, tierisch, persönlich; mlat.-nhd. weltlich, sündlich, irdisch, dem Irdischen ergeben (Adj.), vergänglich, wolllüstig, ehelich, geschlechtlich; ÜG.: ahd. fleiskin NGl, fleisklih NGl, NGlP, irdisk N, lihhaft NGl, lihhamlih Gl, weraltlih Gl, NGl, (weraltman) Gl; ÜG.: as. flesklik PA, weroldlik GlG; ÜG.: ae. flæsclic GlArPr; ÜG.: an. holdligr; ÜG.: mhd. vleischlich STheol; ÜG.: mnd. vleschich; Vw.: s. in-; Hw.: s. carnis; Q.: Varro (116-27 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Gl, GlArPr, Hisp. Fam., LVis, NGl, NGlP, PA, STheol; Q2.: Cap., Gl, GlG, LVis (7. Jh.); E.: s. caro; L.: Georges 1, 1004, TLL, MLW 2, 291, Niermeyer 191, Habel/Gröbel 50, Latham 72b, Blaise 150a