Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): civis

civis cīvis, ceivis, cīs, cīves, cȳvis, lat., M., F.: nhd. Bürger, Bürgerin, Mitbürger, Mitbürgerin, Einheimischer, Einheimische (F.), Einwohner, Bewohner, Mitbewohner, Untertan, Stadtbewohner, Bewohner eines Dorfes, Dorfbewohner, Markgenosse, Mitglied einer Dorfgemeinschaft, Bewohner eines Landstrichs, Landsmann, Staatsbürger, Reichsbürger; mlat.-nhd. Nachbar, Burgbewohner; ÜG.: ahd. burgari N, burgliut Gl, N, T, (giburlih) N, giburo Gl, (kunni) Gl, (liut) Gl; ÜG.: ae. burgware Gl, (ceasterwaran)?; ÜG.: afries. (burar) ED, L; ÜG.: an. borgarmaðr; ÜG.: mhd. burgære PsM, husgenoz PsM, husgenoze PsM; ÜG.: mnd. bur; Vw.: s. con-; Q.: XII tab. (um 450 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, L, LBur, LLang, LRib, LVis, N, PsM, Urk; Q2.: Liutg. (786-804); E.: vgl. idg. *k̑ei- (1), V., Sb., Adj., liegen, Lager, vertraut, Pokorny 539; R.: cīvēs, M. Pl.: nhd. Landsleute, Volksgenossen; L.: Georges 1, 1185, TLL, Walde/Hofmann 1, 224, Walde/Hofmann 1, 856, MLW 2, 659, Niermeyer 240, Habel/Gröbel 62, Latham 89b, Blaise 183b