Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): Coela

Coela Euboeae Coela Euboeae, lat., F. Pl.=ON: nhd. eine tief einschneidende Buch auf Euböa; Hw.: s. Coela Euboea; Q.: Val. Max. (2. Jh. n. Chr.); E.: s. gr. Κοῖλα τῆς Εὔβοιας (Koila tēs Eúboias); vgl. gr. κοῖλος (koilos), Adj., hohl, ausgehöhlt; idg. *k̑eu- (1), *k̑eu̯ə-, *k̑ū-, *k̑u̯ā-, V., Sb., Adj., schwellen, wölben, höhlen, Schwellung, Wölbung, Höhlung, hohl, Pokorny 592; s. lat. Euboea; L.: Georges 1, 1227, TLL