Close Window

Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch, 8. Aufl. (1913): redemptor

redēmptor, ōris, m. (redimo), I) der Erkaufer, a) als publiz. t. t., der Übernehmer einer Pachtung usw. gegen Zahlung, der Unternehmer, Lieferant, Pachter, Cic. u.a.: frumenti, Liv.: tutelae Capitolii, Plin.: cloacarum, der die Reinigung der K. in Pacht genommen hat, Plin. – vectigalium, Pachter, ICt.: u. so pontis (des Brückenzolls), ICt. – b) als jurist. t. t., der Übernehmer eines Prozesses und seiner Gefahr gegen eine Summe, der Aufkäufer von Prozessen, litis, causarum, ICt.: calumniarum, spät. ICt. – II) der Loskäufer aus der Gefangenschaft, Sen. de ben. 2, 21, 1: dah. der Erlöser, v. Christus, Prud. cath. 10, 157. Augustin. serm. 130, 2 u.a. Eccl.