Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): collum

collum,¹ collum (1), lat., N.: nhd. Hals, Kragen (M.), Nacken, Genick, Kopf, Haupt; mlat.-nhd. Gebirgspass, Halsrecht, Halsgerichtsbarkeit, Röhre, Halsstück, Talenge, Talkessel; ÜG.: ahd. hals B, Gl, KG, N, PG, T, WH, (ruggi) PG, (stengil) Gl, stil Gl; ÜG.: ae. swiera Gl, GlArPr; ÜG.: afries. (hals) K; ÜG.: mhd. hals BrTr, PsM; Vw.: s. mache-, nūdi-; Hw.: s. collus; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, HI, K, KG, LVis, N, PG, PsM, T, WH; Q2.: Urk (1223); E.: idg. *kᵘ̯olso-, Sb., Hals, Pokorny 639; s. idg. *kᵘ̯el- (1), *kᵘ̯elə-, *kᵘ̯elh₁-, V., drehen, sich drehen, sich bewegen, wohnen, Pokorny 639; vgl. idg. *kel- (1), *kelə-, V., Adj., ragen, hoch, Falk/Torp 82, Pokorny 544?; W.: frz. collet, M., Halskragen; s. frz. décolleter, V., den Hals entblößen; vgl. frz. décolleté, Adj., dekolletiert, mit einem tiefen Ausschnitt; nhd. dekolletiert, Adj., dekolletiert, mit einem tiefen Ausschnitt; L.: Georges 1, 1276, TLL, Walde/Hofmann 1, 245, Kluge s. u. dekolletiert, MLW 2, 870, Niermeyer 265, Latham 96a, 96b, Blaise 200b