Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): commemoro

commemoro commemorāre, conmemorāre, lat., V.: nhd. ins Gedächtnis zurückführen, sich ins Gedächtnis zurückrufen, sich erinnern, eingedenk sein (V.), in Erinnerung bringen, zur Erinnerung aufzählen, vergegenwärtigen, erwähnen, bemerken, darlegen, anführen, bekanntmachen, aufzeichnen, verzeichnen; mlat.-nhd. durch Fürbitte empfehlen; ÜG.: ahd. gimanon Gl, (giwahanen) N, jehan N, leren N, manon Gl, sagen N; ÜG.: ae. gemyndgian Gl; ÜG.: mhd. bewisen STheol, sprechen BrTr; Vw.: s. re-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, BrTr, Dipl., Ei, Gl, HI, Hrab. Maur., LAl, LLang, LRib, N, STheol; Q2.: Urk (800); E.: s. cum, memorāre; W.: nhd. kommemorieren, sw. V., kommemorieren, erwähnen; L.: Georges 1, 1300, TLL, Walde/Hofmann 2, 67, Kytzler/Redemund 343, MLW 2, 940, Niermeyer 277, Habel/Gröbel 70, Heumann/Seckel 79b