Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): commodum

commodum,² commodum (2), lat., N.: nhd. Zuträglichkeit, günstige Lage, günstige Gegebenheit, günstige Bedingung, Gutes, Vorrecht, Geliehenes, Bestechungsgeld, Bequemlichkeit, Vorteil, Nutzen (M.), Hilfe, Gedeihen, Wohl, Interesse, Muße, Annehmlichkeit, Ruhe, Bedarf, Hilfsmittel, Unterhalt, Nutzbarkeit, Nutzungsrecht, Eigentum, Vermögen; mlat.-nhd. Allmende, Weinkanne, Zimmer, Vergütung; ÜG.: ahd. analehan Gl, gifuora Gl, gifuori Gl, gimah N, gimez Gl, gisuoh? Gl, giwin Gl, giziug Gl; ÜG.: mhd. gemach PsM, gevüere PsM; Vw.: s. in-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Conc., Dipl., Gl, HI, PsM; Q2.: LVis (7. Jh.), Urk; E.: s. commodus (1); L.: Georges 1, 1317, TLL, MLW 2, 983, Niermeyer 286, Blaise 208a