Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): communio

communio commūnio, commōnio, conmūnio, lat., F.: nhd. Gemeinschaft, Vereinigung, Gemeinsamkeit, Übereinstimmung, Gleichheit, versammeltes Volk, kirchliche Gemeinschaft, Abendmahl, Versammlung, freundschaftlicher Verkehr, Umgang, enges Verhältnis, enge Verbindung, Teilhaben, Beteiligung, Anteil, verbindende Beziehung, Mittelstellung, Mitleidenschaft, Teilnahme, Teilhaftigkeit; mlat.-nhd. Gemeinde, Kommune, Gemeindeland, Gemeinbesitz, Gemeinschaftsbesitz, Gemeinschaftsgut, Allmende, gemeinschaftliches Eigentum einer religiösen Gemeinschaft, Grund und Boden einer religiösen Gemeinschaft, Allmendrecht, Weiderecht auf den abgeernteten Feldern, Massenaufgebot, Volk in Waffen, Abgabe zur Bildung eines Fonds der zur Verteidigung des Friedens dient, Bürgerschaft in einer italienischen Stadt, Stadtgemeinde, Eidgenossenschaft, Eidgenossenschaft der Bürger einer Stadt, Eidgenossenschaft die auch die Landbevölkerung einschließt, Eidgenossenschaft welche die gesamten Einwohner eines Königreichs umfasst, eingeschworene städtische Gemeinschaft die von der öffentlichen Gewalt anerkannt zur dauerhaften Einrichtung wird, Gemeinschaft der Bewohner einer Stadt, Gerichtsbezirk einer Stadtgemeinde, Klasse der Nichtadeligen eines Königreichs, jede Klasse von Bewohnern eines Königreichs, christliche Gemeinschaft, alle Angehörigen eines universitären Collegiums oder einer Fakultät, Mitgliedschaft in einer Zunft, Hostie, Recht auf Teilnahme an der Kommunion, Kommunionempfang, Kommunionfeier, allgemeine Übereinstimmung, Einmütigkeit, Anthem, gemeinsam zu leistende Abgabe; ÜG.: ahd. gimeinid I, gimeinida GP, WK, gimeinsami B, Gl, N; ÜG.: as. gimenitha WT; ÜG.: ae. gemæne, gemana, (neawist)? Gl; ÜG.: an. sameiginn; ÜG.: mhd. gemeine PsM, gemeinsamunge STheol, tisch unseres herren BrTr; ÜG.: mnd. entvanginge, gemene; Vw.: s. ex-, post-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GP, I, LBur, LLang, LRib, LVis, N, PsM, STheol, WK, WT; Q2.: Regin. Syn. caus. (906), Urk; E.: s. commūnis (1); W.: an. kommūn, N., Gemeinschaft der Kreuzbrüder einer Kirche; W.: mhd. comūnīe, st. F., Gemeinde; W.: nhd. Kommunion, F., Kommunion; L.: Georges 1, 1328, TLL, Kluge s. u. Kommunion, Kytzler/Redemund 346, MLW 2, 1001, Niermeyer 288, 292, Habel/Gröbel 71, Latham 99b, Blaise 210a, Heumann/Seckel 82a