Close Window

Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch, 8. Aufl. (1913): scyphus

scyphus, ī, m. (σκύφος), der Becher, Pokal, Plaut., Cic. u.a.: aureus, Tac.: inter scyphos, beim Glase Wein, beim Weine, Cic. – prägn. = der Giftbecher, vadit in eundem carcerem atque in eundem paucis post annis scyphum Socrates, Cic. Tusc. 1, 97. – Später scyfus geschr., zB. Valerian. b. Treb. Poll. Claud. 14, 4.