Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): condicio

condicio condicio, condictio?, conditio?, condiccio, lat., F.: nhd. Bestimmung, Stellung, Stand, Lage, Bedingung, Vorschlag, Antrag, Forderung, Übereinkunft, Verabredung, Vereinbarung, Vertrag, Heiratsvertrag, Heiratspartie, Verfügung, Anordnung, Gebot, Gelegenheit zur Buhlschaft, Eigenschaft, bestehender Zustand, Beruf, Verhältnis, Friedensverhandlung, Verhandlung; mlat.-nhd. wechselseitige Beziehungen, Gesetzesbestimmung, Verfügungsgewalt, Herrschaft, Macht, Wortlaut eines Eides, Eidesformular, Eidesprotokoll, eidliche Aussage, Unfreiheit, Anklage, gerichtliche Klage, Angelegenheit, Interesse, Beschäftigung, Ding, Sache, Nutzungsrecht, Leibgedinge, Zusatzbestimmung, Nebenabrede, Auflage, Vorbehaltsklausel, Vorbehalt, konditionale Aussage, Geschick, Abgabe, Dienstleistung, Ware; ÜG.: ahd. ding Gl, ewa? Gl, gibot Gl, gidinga Gl, N, gidingi Gl, gimahhida Gl, (iba) N, (ibu)? N, (not) N, reisunga Gl, situ Gl, (skalktuom) Gl, urteili Gl, (weri) Gl, wesan I; ÜG.: ae. dihtnung GlArPr, ræden Gl; Vw.: s. ex-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Const., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, HI, I, LLang, LSax, LVis, N, Urk; Q2.: Alb. M., Cap. (596), Dipl., Formulae, LSal, LVis, Marculf., Urk; E.: s. condīcere; W.: nhd. Kondition, F., Kondition; L.: Georges 1, 1419, TLL, Kluge s. u. Kondition, Kytzler/Redemund 353, MLW 2, 1242, Niermeyer 312, Habel/Gröbel 76, Latham 104b, Blaise 224a