Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): condignus

condignus condīgnus, lat., Adj.: nhd. ganz würdig, sehr würdig, ganz entsprechend, gleichwertig, angemessen, geziemend, gebührend, schuldig, verdient, fähig, geeignet, gehörig, passend, anständig; ÜG.: ahd. (reht) N; ÜG.: ae. þæslic GlArPr; ÜG.: mhd. (zimeliche) STheol; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Conc., Ei, Formulae, GlArPr, HI, LVis, N, Rath., STheol; E.: s. cum, dignus; L.: Georges 1, 1422, TLL, MLW 2, 1253, Niermeyer 313, Habel/Gröbel 76, Latham 104b, Blaise 224b