Close Window

Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch, 8. Aufl. (1913): sublevo

sublevo, āvī, ātum, āre, I) in die Höhe heben, aufrichten, in die Höhe halten, se, Caes.: alqm stratum ad pedes, Cic.: ab iis sublevatus murum ascendit, Caes.: regem umeris, tragen, Plin.: retia furcis, Plin.: mentum sinistrā, halten, Cornif. rhet.: testa assiduo saltu sublevatur, wird auf der Oberfläche (des Wassers) gehalten, Min. Fel. – II) übtr., leichter-, geringer machen, vermindern, vitia, Cic.: pericula, Cic.: offensionem, Cic. – Insbes.: a) tröstend erleichtern, statum, Cic.: res adversas, Cic. – b) unterstützend erleichtern, unterstützen, causam inimici, Cic.: fugam alcis pecuniā, Nep.: homines, Cic.