Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): consideratio

consideratio,¹ cōnsīderātio (1), cōnsīderācio, lat., F.: nhd. Beschauung, Betrachtung, Betrachten, Anschauen, Beobachtung, Erblicken, Blick, Wahrnehmung, Achtung, Befolgung, geistige Inbetrachtnahme, Überprüfung, Prüfung, prüfende Betrachtung, Erwägung, Erkenntnisvermögen, Erkenntnis, Einsicht, Verstand, wissenschaftliche Betrachtungsweise, Forschung, Fragestellung, Erörterung, Rücksicht, Berücksichtigung, Wissenschaft, Wissenschaftsbereich, Fachgebiet, Lehre, Theorie, Bestimmung, Wechselbeziehung, Kombination, Kombinationsmöglichkeit, Berechnung, Umsicht, Sorgfalt, Überwachung, Beratung, Begutachtung, Ermessen, Behandlungsmethode, Anordnung, Verfügung, Billigung, Übereinkunft, Abmachung; mlat.-nhd. Schiedsgerichtsbarkeit, Entscheidung, Urteil, Durchsicht, Lektüre; ÜG.: ahd. bitrahtida Gl, geffida Gl, skouwung B, skouwunga B, wara N; ÜG.: mhd. (halten) BrTr, merken BrTr, milticheit BrTr, (prüeven) BrTr; ÜG.: mnd. bedechtnisse, merkinge, prövinge (1); Vw.: s. in-, prae-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Alb. M., B, Beda, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Gl, HI, LBur, LLang, LRib, LVis, N; Q2.: LLang (ab 643); E.: s. cōnsīderāre; L.: Georges 1, 1522, TLL, Walde/Hofmann 1, 263, MLW 2, 1555, Niermeyer 333, Habel/Gröbel 81, Latham 108b, Blaise 237b