Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): consuetudinarius

consuetudinarius,¹ cōnsuētūdinārius (1), lat., Adj.: nhd. gewöhnlich, gewohnt, gewohnheitsmäßig, üblich, Gewohnheits..., auf Gewohnheit beruhend, abgabeähnlich, Bräuche betreffend, durch Lebensgewohnheiten bedingt; mlat.-nhd. abgabenpflichtig, Klosterbräuche enthaltend; ÜG.: ahd. (giwonaheit) B, (giwonida) Gl; ÜG.: mhd. gewonlich BrTr; Hw.: s. cōnsuētūdo; Q.: Did. apost. (um 400 n. Chr.), B, BrTr, Conc., Dipl., Formulae, Gl, Hink., Urk; Q2.: Formulae (Ende 7. Jh.-9. Jh.); E.: s. cōnsuēscere; L.: Georges 1, 1568, TLL, Walde/Hofmann 2, 624, MLW 2, 1652, Niermeyer 340, Habel/Gröbel 82, Blaise 241b