Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): contestatio

contestatio contēstātio, contēstācio, contēxtātio, lat., F.: nhd. feierliches Anrufen zum Zeugen, von Zeugen aufgestellte Behauptung, von Zeugen getroffene Bestimmung, Beschwörung, Anrufung, inständige Bitte, Beteuerung, Festlegung; mlat.-nhd. Vereidigen von Zeugen, Mahnung, Verwahrnung, außergerichtliche Mahnung, Prozesseinleitung, gerichtliches Vorgehen, Predigt; Q.: Gell. (um 165 n. Chr.), Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Ei, HI, LLang, LVis, Urk; Q2.: Cap., Dipl., Greg. Tur. (538/539-594 n. Chr.), Urk; E.: s. contēstārī; L.: Georges 1, 1605, TLL, Niermeyer 346, Latham 111a, Blaise 244b