Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): credentia

credentia crēdentia, crēantia, crāantia, crēdencia, mlat., F.: nhd. Vertrauen, feierliches Versprechen, Geleitbrief, Bürgschaft, Haftung, Sicherheit, Gewähr, Schuldanerkenntnis, Kredit, verbindlicher Kredit, Zwangskredit, Bevollmächtigung, Vollmacht, Verpachten, vertrauensvolle Information, Vertrauenswürdigkeit, Glaubwürdigkeit, Beglaubigung, Rechtskraft, Heimlichkeit, heimliche Mitteilung, Verschwiegenheit, Zuverlässigkeit, ketzerischer Glaube, häretischer Glaube, Häresie, Speisetischchen, Ratsversammlung, Rat, hoher Bürger, Sicherheitsleine; Vw.: s. dē-, dis-, in-, mes-; Q.: Cap., Conc., LLang (ab 643), Urk; E.: s. crēdere; W.: it. credenza, F., Glauben (M.); vgl. nhd. Kredenz, F., Kredenz, Anrichte; L.: MLW 2, 1992, Niermeyer 367, Habel/Gröbel 91, Latham 121a, Blaise 261b