Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): crucifigo

crucifigo crucifīgere, lat., V.: nhd. ans Kreuz schlagen, kreuzigen, kasteien, abtöten, bedrücken, niederdrücken, kreuzweise befestigen; mlat.-nhd. willfahren, Genüge leisten; ÜG.: ahd. gikestigon Gl, gikruzigon NGl, (giwillon)? Gl, hahan NGl, O, T, henken NGl, in kruzi hahan Gl, irhahan NGl, T, irhangen NGl, kruzigen NGl, kruzigon NGl, NGlP, kruzon O; ÜG.: as. (kruci) H, (kwelan) H, (kwellian) H, (slahan) H; ÜG.: ae. ahon GlArPr, geþrowian Gl, hon, rodfæstnian, þrowian Gl; ÜG.: mhd. kriuzigen PsM; Vw.: s. con-, re-; Q.: Sen. (4 v.-65 n. Chr.), Bi, Conc., Gl, GlArPr, H, LVis, NGl, O, PsM, T; Q2.: Gl; E.: s. crux, fīgere; R.: crucifīgī: nhd. sich quälen, sich abhärmen; ÜG.: ahd. kwelan Gl; L.: Georges 1, 1769, TLL, MLW 2, 2037, Niermeyer 372, Habel/Gröbel 92, Latham 123a