Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): cubile

cubile cubīle, cupīle, lat., N.: nhd. Lagerstatt, Lagerstätte, Lager, Ehebett, Bett; mlat.-nhd. Schlafgemach, Schlafzimmer, Schlafraum, Wohngemach, Wohnstatt, Empfangsgemach, Zimmer, Zelle, innere Kammer, letzte Ruhestätte, Schlupfwinkel, Nest, Verkaufsstand, Laden (M.), Schatzkammer, Kerker; ÜG.: ahd. betti Gl, bettikeminata Gl, gimahhida Gl, hol WH, kamara N, T, legar Gl, loh N, luog Gl, WH, luoga N, muwerf Gl, nest Gl; ÜG.: anfrk. gibergi MNPsA, legerstad MNPsA; ÜG.: ae. bedclifa Gl, cot Gl; ÜG.: mhd. bette PsM, geligere PsM, hol PsM, hus PsM, huslin PsM, kamer PsM; ÜG.: mnd. rastkamer, rouwekamer, rouwestede; Vw.: s. con-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Conc., Gipl., Gl, MNPsA, N, PsM, T, WH; Q2.: Alc. carm. (2. Hälfte 8. Jh.); E.: s. cubāre; L.: Georges 1, 1781, TLL, Walde/Hofmann 1, 298, MLW 2, 2060, Niermeyer 373, Habel/Gröbel 93, Heumann/Seckel 112b