Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): deprehendo

deprehendo dēprehendere, dēprēndere, dēpraehendere, lat., V.: nhd. ergreifen, festhalten, fangen, gefangennehmen, in Gewahrsam nehmen, in Haft nehmen, überführen, auffangen, ereilen, überraschen, entdecken, ertappen, finden, wahrnehmen, erkennen, auffassen, begreifen, befinden, bemerken, antreffen, vorfinden, überrascht werden, entlarven, auffinden, überfallen (V.), vorausfühlen, voraussehen, durchschauen, aufdecken, offenlegen, beweisen, nachweisen, erweisen, umfassen, umschreiben, verstricken, verwickeln; mlat.-nhd. schriftlich festhalten; ÜG.: ahd. bifahan Gl, O, T, bifindan Gl, bikennen N, biniusen Gl, findan N, firstan Gl, firstantan Gl, (foragigoumen)? Gl, girefsen B, goumun neman Gl, irfaran Gl, irfaren Gl, irfindan Gl, lastaron Gl, neman Gl, rason? Gl, resken Gl, (wizzan) N; ÜG.: as. bifahan H; ÜG.: ae. befon Gl, beniman Gl, ofniman Gl, onfindan Gl, ongietan Gl; ÜG.: afries. nima W; ÜG.: mhd. begreifen BrTr, begrifen STheol; Q2.: Trad. Fris. (775); Vw.: s. con-; Q.: Rhet. Her. (86/82 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Ei, Gl, H, HI, Hrot., LBur, LFris, LLang, LRib, LVis, N, O, STheol, T, Urk, W; E.: s. dē, praehendere; L.: Georges 1, 2065, TLL, Walde/Hofmann 2, 359, MLW 3, 377, Habel/Gröbel 105, Heumann/Seckel 138a