Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): desiderium

desiderium dēsīderium, dēsīrium, dīsīderium, lat., N.: nhd. Verlangen, Streben (N.), Wunsch, Wille, Sehnsucht, Begehren, Begierde, Lüsternheit, Anliegen, Bitte, Bittgesuch, Gesuch, Forderung, Hunger, Ersehntes, Erwünschtes, Gegenstand der Sehnsucht, Gegenstand der sehnsüchtigen Liebe, Vorhaben, Plan; ÜG.: ahd. gerunga Ph, gilust Gl, N, NGl, giri Gl, girida B, Gl, N, (kwelan) N, (langen) N, lust LB, T, minna Gl, niot Gl, N, (trut) Gl, willo N; ÜG.: as. lust BSp, willio H; ÜG.: ae. gewilnung Gl, GlArPr, lust Gl, willa Gl, GlArPr; ÜG.: mhd. begerunge BrTr, STheol, begirede STheol, geluste BrTr, gerunge BrTr, girede PsM, liebe BrTr; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), Alb. M., B, Beda, Bi, BrTr, BSp, Conc., Dipl., Gl, GlArPr, H, LB, LVis, N, NGl, Ph, PsM, STheol, T, Urk; E.: s. dēsīderāre; L.: Georges 1, 2082, TLL, Walde/Hofmann 1, 263, MLW 3, 437, Latham 141b, Heumann/Seckel 140a