Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): destruo

destruo dēstruere, dīstruere, lat., V.: nhd. niederreißen, abreißen, zerreißen, einreißen, zerstören, zerbrechen, zunichte machen, ungültig machen, auflösen, aufheben, unterbinden, stürzen, vernichten, zugrunde richten, widerrufen, lahmlegen, umstoßen, einstürzen, zusammenfallen, zerlegen (V.), auseinanderlegen, zerschlagen (V.), vereiteln, wiedergutmachen, verhüten, abwenden, beschädigen, Schaden zufügen, sich klein machen, schwach werden, eingehen, sterben, ruinieren; ÜG.: ahd. bifellen Gl, biluhhan Gl, bisturzen Gl, danazeran N, firnikken Gl, giirren Gl, giunwirden Gl, intsezzen N, irfellen N, (irrefsen) N, (spenton) Gl, storen N, NGl, uzon Gl, zibrehhan T, zifuoren Gl, zilosen O, zisaen O, zislizan O, zistoren Gl, N, OG, zistozan O, zistruten I, ziwerfan Gl, T; ÜG.: as. (farbrekan) GlE, GlEe, tebrekan GlEe, tewerpan GlEe; ÜG.: anfrk. fellen MNPsA, tefellen MNPsA, testoren MNPs, MNPsA; ÜG.: ae. gefiellan Gl, tobrecan Gl, GlArPr, toslitan Gl, (toslitness) Gl, tostregdan Gl, toweorpan Gl, GlArPr; ÜG.: afries. urdua Pfs; ÜG.: mhd. zerstœren PsM, zervüeren PsM; Vw.: s. per-; Q.: Liv. (59 v. Chr.-17 n. Chr.), Alb. M., Bi, Cap., Conc., Const., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, GlE, GlEe, HI, LLang, LVis, MNPs, MNPsA, N, NGl, O, OG, Pfs, PsM, T, Urk; E.: s. dē, struere; L.: Georges 1, 2096, TLL, Walde/Hofmann 2, 607, MLW 3, 475, Habel/Gröbel 107, Latham 142a, Heumann/Seckel 141b