Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): detrimentum

detrimentum dētrīmentum, dētrīmendum, dētrēmentum, lat., N.: nhd. Abreiben, Verminderung, Verringerung, Abnahme, Verlust, Fehlendes, Mangel (M.), Schade, Schaden (M.), Beschädigung, Beeinträchtigung, Nachteil, Einbuße, Niederlage, Unglück, Schlappe, Unfall, Schwinden, Tod, Ausübung, Pflege, Defizit, Manko; ÜG.: ahd. bresto Gl, brestunga Gl, firwurt T, honida Gl, minnirunga Gl, skado Gl, swinunga Gl, unfruma B, ungifuori Gl, (ungiwari) Gl, (uobunga) Gl, urwurt Gl, wanunga Gl, widarmuoti Gl; ÜG.: ae. æfwierdelsa, losing Gl, wanung Gl; ÜG.: mhd. schade BrTr, STheol; Q.: Ter. (190-159 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, LVis, STheol, T, Thietmar; E.: s. dēterere; L.: Georges 1, 2109, TLL, Walde/Hofmann 1, 344, Walde/Hofmann 2, 672, MLW 3, 513, Habel/Gröbel 107, Latham 142b