Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): diabole

diabole diabolē, lat., F.: nhd. Anschuldigung, Verleumdung; Q.: Iul. Ruf. (4. Jh. n. Chr.?); I.: Lw. gr. διαβολή (diabolḗ); E.: s. gr. διαβολή (diabolḗ), F., Anschuldigung, Verleumdung; vgl. gr. διαβάλλειν (diabállein), V., verleumden, entzweien; gr. διά (dia), Präp., durch, hindurch, während (Präp.); idg. *dis-, Num. Kard., Präf., zwei, auseinander, zer..., Pokorny 232; idg. *du̯ōu, *du̯ai, Num. Kard. (M.), zwei, Pokorny 228; gr. βάλλειν (bállein), V., werfen; idg. *gᵘ̯el- (2), *gᵘ̯elə-, *gᵘ̯lē-, V., träufeln, quellen, werfen, Pokorny 471; L.: TLL