Close Window

Schuetz, Thomas-Lexikon, 2. Aufl. (1895): doctor

doctor

a) Lehrer.

Als Arten des doctor gehören hierher: 1. doctor ecclesiae (th. III. 36. 3 ad 4) = Lehrer der (christlichen) Kirche. 2. d. fidei (ib. I. 70. 3 c) = Lehrer des (christlichen) Glaubens.

b) Lehrer des christlichen Glaubens: quidam antiqui doctores, th. III. 78. 6 c; quod doctoribus aureola (← sub b) non debeatur, 4 sent. 49. 5. 3. 4 ob. 1; doctoribus et praedicatoribus tertia aureola debetur, ib. 5. 1 c.

Arten des doctor in diesem Sinne sind: 1. doctor gentium & d. Iudaeorum (th. II. II. 175. 3 ad 1) = der Lehrer der Heiden und der der Juden. 2. d. Graecorum & d. Latinus sive noster (ib. I. 33. 1 ad 1 & 2; 35. 2 ad 1) = Lehrer der griechischen und Lehrer der lateinischen Kirche. 3. d. Iudaeorum, → d. gentium. 4. d. Latinus, → d. Graecorum. 5. d. noster, ≈ .